Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

 

 

 

     

 

 

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Spielerkabine




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: (7) Filip Ugrinic
 Beitrag Verfasst: Sonntag 26. Mai 2024, 01:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 27142
25.05.2024

Bild

Zitat:
Ugrinic: «Wir mussten leiden diese Saison»

Der YB-Mittelfeldspieler im Interview.


https://www.srf.ch/play/tv/sport-clip/v ... 7b92222437

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: (7) Filip Ugrinic
 Beitrag Verfasst: Freitag 7. Juni 2024, 12:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 01:08
Beiträge: 27142
04.06.2024

Bild

Zitat:
YB-Star Filip Ugrinic träumt von der Euro

«Ich will nicht Shaqs Nachfolger werden»

Der nächste Offensiv-Hoffnungsträger, bitte! Filip Ugrinic ist nach seiner Zehenverletzung rechtzeitig fit für die Euro. Der Esten-Test am Dienstag dürfte über sein EM-Schicksal entscheiden.

Leistungsträger in der Meisterschaft, starke Auftritte in der Champions League: YB-Star Filip Ugrinic (25) hat eine starke Saison hinter sich. Er ist Torschütze in der Königsklassen-Quali gegen Maccabi Haifa und in der Hölle des Marakana in Belgrad bei Roter Stern. Stark gegen RB Leipzig mit einem Assist. Er trifft gegen Sporting Lissabon. Es ist die Szene, bei der das Malheur passiert: Ugrinic bricht sich den grossen Zeh am linken Fuss, fällt wochenlang aus.

Nun ist er zurück. Vorerst mit drei Teileinsätzen bei YB. Im letzten Match darf er eine Halbzeit ran. Er ist also ready. Der Test gegen Estland von heute wird wohl über sein Schicksal entscheiden: Reicht es fürs EM-Ticket?

Blick: Filip Ugrinic, Sie wurden von Ihren Gegnern zum MVP, zum besten Spieler der abgelaufenen Saison, gewählt. Und Sportdirektor Christoph Spycher sagte, Sie hätten bis zu Ihrer Verletzung überragend gespielt. Was bedeutet Ihnen das?
Ugrinic: Christoph Spycher hat das gesagt?

Ja.
Es braucht viel, bis er sowas sagt … Das freut mich natürlich. Aber wir haben auch mit mir nicht den besten Fussball gespielt, aber die Spiele oft gewonnen. Und auch ich hatte Luft nach oben.

Am Rande des Spiels, in welchem Sie in Genf bei Servette Meister wurden, haben sie zusammen mit dem ebenfalls serbische Wurzeln aufweisenden Darian Males Tennis-Superstar Novak Djokovic getroffen. Wie war das?
Sehr spannend! 20 Minuten haben wir mit ihm reden dürfen. Dafür haben wir die Party in der Garderobe teilweise verpasst. Aber das habe ich in Kauf genommen. Wir konnten danach im Teambus feiern.

Die Party haben Sie ja bereits letzte Saison erlebt …
Nein, so kann man das nicht sehen. Dass aber Nole bei einem so wichtigen Spiel von uns dabei ist, das dürfte kaum mehr je passieren. Gut, er war auch schon beim Champions-League-Spiel von uns in Belgrad. Aber da kamen wir nicht in die Loge rein…

Warum hat es diesmal geklappt?
Loris Benito war auch in der Loge. Er hat das vermittelt. Typisch Loris. Dafür sind wir ihm dankbar. Und sein Wert auf und neben dem Platz wird von den Medien immer ein bisschen unterschätzt.

Worüber gings denn in dem Gespräch?
Ich weiss es nicht mehr genau... Ich war so nervös. Was eindrücklich war: Wie bodenständig ein Mensch bleiben kann, der so erfolgreich ist. Auch wenn er im TV nicht so sympathisch wie Roger Federer rüberkommt. Es war ein spezieller Tag für uns.

Sie spielen mit dem Schweizerkreuz auf der Brust. Also: Federer oder Djokovic?
Muss ich diese Frage beantworten?

Nein.
Ich mache es trotzdem. Es ist Nole. Aber ein Treffen mit Federer wäre genau gleich faszinierend gewesen.

Es gibt Leute, die sehen Sie als Nachfolger von Xherdan Shaqiri auf der Position hinter den Spitzen.
Puh, da bin ich noch weit weg. Was Shaq für die Nati geleistet hat, ist derart ausserordentlich, dass ich nicht weiss, ob das jemals getoppt werden kann. Er war an jedem Turnier dabei und hat immer Tore gemacht. Aber ich will nicht der Nachfolger von jemandem werden, sondern ich selber sein.

Wie sehen Sie ihre Position im Team?
Ich war einmal dabei, hatte zwei Einsätze. Und war danach verletzt. Deshalb war ich ziemlich überrascht über das Aufgebot des Coaches.

In Anbetracht der offensiven Probleme darf das nicht überraschen.
Trotz der Verletzten hat der Trainer immer noch viele Optionen.

Sie spielen am liebsten hinter den Spitzen?
Kreativität und frei Aufspielen machen mir sicher Spass. Als Box-to-box-Spieler.

Aber Sie sind auch ein Arbeitstier. «Büffel» nennt sie Fabian Lustenberger.
Weil ich ab und zu mal hart einsteige, hat er mir gesagt, ich spiele wie ein Büffel. Mein Übername ist aber Fico.

Es erstaunt irgendwie, dass sie als Fightertyp zusammen mit dem defensiven Mittelfeldspieler Sandro Lauper derjenige Spieler sind, dessen Shirt am besten verkauft wird. Chrampfer sein schützt vor Popularität nicht.
Noch viel erstaunlicher ist das, weil ich Luzerner bin. Und das bei YB. Speziell schön! Das hätte ich nicht gedacht.

Sie sollen ein Spieler sein, der enorm auf den Körper achtet, auf Erholung, Wellness, Kältebäder etc.
Als Fussballer ist es etwas vom Wichtigsten, auf seinen Körper zu achten und sich richtig zu ernähren. Das mache ich konsequent.


Filip Ugrinic persönlich

Filip Ugrinic kommt am 5. Januar 1999 in Luzern als Sohn serbischer Eltern zur Welt und wächst auch dort auf. Er kickt zuerst bei Kickers Luzern auf der berühmt-berüchtigten Tribschen und dann beim FCL. Er debütiert im Oktober 2016 in der Super League bei einem 0:3 gegen den FC Basel. Dennoch sagt Coach Markus Babbel: «Er hat gezeigt, wie es geht. Sein Auftritt war furchtlos.» 2019 wechselt Filip für eine halbe Saison leihweise zum FC Emmen in die holländische Eredivisie, wo er zu 12 Einsätzen kommt. Zurück in Luzern holt er 2021 den Cup und geht 2022 zu YB, wo er zweimal Meister und einmal Cupsieger wird. In den Schweizer U-Mannschaften spielt er elfmal. Bevor er fürs A-Team aufgeboten wird und im November 2023 zu seinen ersten beiden Einsätzen kommt, schickt ihm der serbische Verband ein Aufgebot, dem er nicht nachkommt.


https://www.blick.ch/sport/fussball/nat ... 07536.html

_________________
Bild For Ever


Nach oben 
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Foren-Übersicht » www.ybfans.ch » Spielerkabine


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de